[english]
  

Die Warburg Electronic Library in Hamburg ist ein interdisziplinäres Kooperationsprojekt des  Kunst- geschichtlichen Seminars der Universität Hamburg und des Arbeitsbereiches Softwaresysteme der Technischen Universität Hamburg-Harburg. 

Ausgangspunkt des 1997 begonnenen Projektes ist der international bekannte "Bildindex zur politischen Ikonographie" (PI-Index) im Warburg-Haus in Hamburg.

Der PI-Index gibt einen Überblick über die Fülle der Erscheinungsformen, in welchen sich politische Begriffe, Prozesse oder Ansprüche abbilden; diese werden thematisch zusammengefasst und in Form von Abbildungen, angereichert durch Quelleninformationen und Zusatztexte, archiviert.

Für die Informatik sind die im Bildindex repräsentierten Erfahrungen und Anforderungen eine besondere Herausforderung zur Erprobung und Weiterentwicklung moderner I&K-Technologie (multimediale Datenbanken, Analyse von Anwendungsdomänen und deren Workflows, Kommunikation in digitalen Netzen usw.). Von hier aus werden sich die Projektergebnisse der WEL auch auf andere Anwendungen, etwa die kommerzielle Nutzung durch Werbung oder Presse übertragen lassen.

 






 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[interne Seiten]