Projekte  

 

Seminar:
Die Warburg Electronic Library als kunstgeschichtliches Arbeitsmittel

Am Beispiel Mantua und Gonzaga

2 St., Mi 14.00 – 16.00 Uhr, Beginn: 27. 10. 1999


Themen und Gruppen

Die nachfolgenden Kurztexte geben eine schematische Auskunft über die folgenden Aspekte:

a. Inhalt, Thema, Besonderheiten

b. Politisch-ikonographische Einordnung

c. Gattung, Gegenstand, Materialien

 

Ingrid Grosse: 
1. Mantua, Stadtbild und Stadtgeschichte

Nina Breitsprecher: 
2. Mantegna und die Gonzaga: Ein neues Familienbild in der Camera degli Sposi

Christiane Heß: 
3. Mantegnas Triumphzug Cäsars und das Festwesen

Tanja Döring & Judith Henning 
4. Isabella d'Estes Studiolo und Grotta

Astrid Kaack: 
5. Altberti: Wie kam Sant'Andrea nach Mantua ?

Barbara Elze: 
6. Antikenstudium und Antikenkult

Tina Becker: 
7. Giulio Romanos Palazzo Tè: Gestaltung, Funktion, Programmatik

NN: 
8. Rubens: Herrscherbild und Religion

Megi Tsereteli: 
9. Medaillen für die Gonzaga

  


 

 

1. 
Mantua, Stadtbild und Stadtgeschichte

von Ingrid Grosse

 

 

  1. Geschichte und Entwicklung der Stadt Mantua (geogr., historische, wirtschaftliche, politische und kulturelle Rahmenbedingungen), Aufstieg der Gonzaga als Herrscherfamilie, dynastische Strategien und politische Ideen; zentrale historische Ereignisse oder Konflikte
     
  2. Gestaltung und Instrumentalisierung des öffentlichen Raumes; höfische Architektur, Verhältnis von Kirche und Stadt, Palast und Stadt
     
  3. Landkarten, Stadtpläne, druck- oder photographische Aufnahmen von Plätzen, Palästen, Denkmälern; zeitgenössische Ansichten
      

Zwischenergebnis: Sammelmappe
Ergebnis: Bildtafel

 

Übersicht


  

2. 
Mantegna und die Gonzaga: Ein neues Familienbild in der Camera degli Sposi

von Nina Breitsprecher

 

  1. Gestaltung, Programm und Funktion der "Camera Picta", ausgemalt bis 1474 von A. Mantegna für Ludovico Gonzaga und Barbara von Brandenburg
     
  2. Beitrag des Hofkünstlers; Anfänge des Familienbildnisses; Intimität der Wiedergabe; Lichtregie im Bild; Repräsentationsaufgaben zur Anbahnung diplomat. Kontakte; dynastisch-mythologische Überhöhung (Imperatoren- und Herkulesbilder); besondere ikonograph. Themen (Begegnung, Audienz); mögliche Aussagen über die Familiengeschichte
     
  3. Innenraum mit Freskenprogramm; ikonogr. Vergleichsmotive
      

Zwischenergebnis: Sammelmappe
Ergebnis: Bildtafel

 

Übersicht


 

 

3. 
Mantegnas Triumphzug Cäsars und das Festwesen

von Christiane Heß

 

  1. Der "Triumphzug Cäsars" von A. Mantegna (Auftraggeberfrage, Umfang und Eckdaten strittig)
     
  2. Öffentliche Repräsentation (z.T. durch Einsatz im Festwesen); Cäsarenthema für die herrscherlich-imperiale Selbstdarstellung; Aufstieg einer antiquarisch orientierten Historienmalerei
     
  3. Gemäldezyklus mit 6 transportablen Tafelbildern sowie Nachzeichnung und Nachstiche; Aufnahmen späterer Hängungen oder Zusammenstellungen
      

Zwischenergebnis: Sammelmappe
Ergebnis: Bildtafel

 

Übersicht

 


 

4. 
Isabella d‘Estes Studiolo und Grotta 

von Tanja Döring & Judith Henning

 

  1. Die Sammlungsräume der Mäzenin in ihrer Entstehung, Anlage und Ausstattung; Programm, Anspruch und Selbstdarstellung der Sammlerin
     
  2. Aspekte der gelehrten Herrscherin, ihrer Kunstpolitik und Selbstdarstellung durch Tugendbilder; Antikenrezeption und Sammlungswesen/Kunstkammer
     
  3. Architektur, Gemälde, Skulpturen, Raumausstattung und Dekoration in ihrer räumlichen Anordnung
      

Ergebnis: Bildtafel

 

Übersicht

 


 

5. 
Alberti: Wie kam Sant'Andrea nach Mantua?

von Astrid Kaack

 

  1. Geschichte und Bauform der Kirche Sant'Andrea, entworfen von L. B. Alberti für Ludovico Gonzaga; formale Besonderheiten, Auftragslage und Konkurrenzen; theoretische Konzepte des Architekten und Rezeption neuer Bauformen durch den Bauherren
     
  2. Bedeutung des Heiligenkultes für die Stadt; Verhältnis Kirche und Staat; Antikenrezeption; der Herrscher als Bauherr; Architektur als Mittel der Selbstdarstellung bei internationalen Begegnungen
     
  3. Außen- und Innenansichten der Kirche, Schemata

     
     
     Zwischenergebnis: Sammelmappe
    Ergebnis: Bildtafel

 

Übersicht

 


 

 

6. 
Antikenstudium und Antikenkult

von Barbara Elze

 

  1. Sammlungsschwerpunkte der Gonzaga; Formen der Antikenrezeption in Auftragswerken; Sinnübertragung und Selbstüberhöhung der Sammler durch Antikenbezug; die Rolle des Künstlers  "Antico"
     
  2. Antikenrezeption im Sammlungswesen, Kunstpolitik, Mythologie, Medaillenkunst
     
  3. Alle künstlerischen Gattungen, besonders aber Skulptur und Medaillen
      

Zwischenergebnis: Sammelmappe
Ergebnis: Bildtafel

 

Übersicht

 


 

7. 
Giulio Romanos Palazzo Tè: 
Gestaltung, Funktion, Programmatik

von Tina Becker

 

  1. Zur Gestaltung des Palazzo Tè (Villa Suburbana für Federigo Gonzaga), entworfen und ausgestattet von G. Romano; Standort, Bauaufgabe und Bildprogramme; Bewohner und Besucher
     
  2. Dekorative und repräsentative Bildfunktionen; mythologische Verkleidungen des Herrschers im Bildprogramm; Architekturtheorie; Zeremonien und diplomatische Empfänge
     
  3. Gestaltungen von Außenfassaden, Wegen, Gärten und Grotten; Freskenprogramme; Herrscherbildnisse
      

Zwischenergebnis: Sammelmappe
Ergebnis: Bildtafel

 

Übersicht

 


 

 

8. 
Rubens: Herrscherbild und Religion

N.N.

 

  1. P. P. Rubens als Maler von Altargemälden und Bildnissen: Beispiele für eine internationale Hochkunst in der Endphase der Gonzaga-Herrschaft
     
  2. Religiöse versus profane Bildfunktionen, Herrscherdarstellung im Sakralzusammenhang, höfische Bildniskunst, späte Formen des Mäzenatentums in Mantua
     
  3. Tafelmalerei

 

Übersicht

 


 

9. 
Medaillen für die Gonzaga

von Megi Tsereteli

 

  1. Die Gonzaga als Auftraggeber von Bildnismedaillen für Porträt- und Sammelzwecke; Medaillen und Münzen als Medium weitreichender Bildnisverbreitung
     
  2. Antikenrezeption im Bildnis; das herrscherliche Profilbild; mythologische und allegorische Vergleiche des Herrschers; Sammlungswesen
     
  3. Medaillen, Münzen, Bildniskunst in Malerei und Druckgraphik
     
     

Zwischenergebnis: Sammelmappe
Ergebnis: Bildtafel

 

Übersicht

 

 

| Einführung | Fahrplan | Themen und Gruppen | Systemzugang | Literatur |

Weitere Auskünfte unter 42838-6151 (Matthias Bruhn), -6149 (Katja Amato)
oder TU: 42878-2180 (Hans-Werner Sehring)

 


Überblick | Projektpartner | Präsentationen
Veröffentlichungen | Querverweise | Projekte
Software Systems Institute Welmaster