next up previous contents
Next: Programmierung Up: Einfuehrung in SAP Previous: Kardinalität

ABAP/4-Programmierung

 

Die Erläuterungen zur Entwicklungsumgebung des SAP R/3-Systems sind in mehrere große Bereiche unterteilt. Im ersten Teil wird ein kurzer Überblick über die gesamte Umgebung gegeben. Daran schließt sich eine Beschreibung besonderer Sprachelemente von ABAP/4 an. Auf die genaue Beschreibung jeder einzelnen Anweisung wurde jedoch verzichtet, da sie weitgehend den aus anderen Sprachen bekannten Anweisungen entsprechen. Der folgende Abschnitt beschäftigt sich mit den vielfältigen Möglichkeiten der Strukturierung einer ABAP/4-Anwendung. Der Leser wird feststellen, daß es einerseits spezielle Konstrukte für dedizierte Aufgaben gibt, daß andererseits aber auch unterschiedliche Konstrukte für sehr ähnliche Aufgaben existieren.

Das anschließende Kapitel widmet sich weiteren Komponenten der Entwicklungsumgebung, die insbesondere für die Entwicklung von Anwendungen, die durch die grafische Benutzeroberfläche unterstützt werden sollen, von Interesse sind. Es sind dies der Screenpainter, der zur Definition des Grundelements der Dialogprogrammierung mit ABAP/4, dem Dynpro, dient. Die zweite Komponente, die Oberflächenpflege, unterstützt das Anlegen von GUI-Stati. Sie legt die Menustruktur und die Funktions-, Druck- und Symboltastenbelegung fest. In diesem Kapitel werden auch die zur programmtechnischen Unterstützung von Dynpros und Gui-Stati notwendigen Techniken vorgestellt.

Die für die häufig benötigte Darstellung von Listen erforderlichen Techniken werden in Kapitel 5 dargestellt. Sie verknüpfen die herkömmliche ABAP/4-Programmierung mit der speziellen Reportprogrammierung und dem ABAP/4-Query, einer einfachen Möglichkeit, Reports zu generieren.





Christian Koch
Fri Apr 19 09:04:09 EDT 1996