next up previous contents
Next: Dynpro Up: Strukturierung Previous: Dialogbaustein

Modulpool

In einem Modulpool werden die Module eines Dynpros ausprogrammiert. Einem Dynpro ist deshalb immer ein bestimmter Modulpool zugeordnet. SAP bezeichnet einen Modulpool ebenfalls als Programm. Als einleitendes Schlüsselwort kann sowohl PROGRAM als auch REPORT verwendet werden. Wichtig ist jedoch, daß dieses Programm vom Typ Modulpool ist.

Zur Entwicklung einer Anwendung bzw. Transaktion ist es sinnvoll, zuerst einen Modulpool anzulegen. Anschließend können dann Dynpros, die sich auf diesen Modulpool beziehen, und weitere Elemente wie z.B. Unterprogramme erstellt werden. Um eine Anwendung aufzurufen, muß ein Transaktionscode definiert werden.

   figure418
Abbildung: Rahmenprogramm für einen Modulpool.

Zur Erläuterung und besseren Verständlichkeit soll innerhalb dieser Einführung ein kleines Programm entwickelt werden. Der Rahmen dazu ist in Abbildung 3.2.5 dargestellt. Es wird in den folgenden Abschnitten und Kapiteln erweitert.



Christian Koch
Fri Apr 19 09:04:09 EDT 1996