Datenbanken und Informationssysteme


Aufgabe 2: ER-Modellierung

Erarbeiten Sie für die Darstellung der Veranstaltungen der TUHH ein Entity-Relationship-Modell. überlegen Sie sich, welche Objekt- und Werttypen es gibt und in welchen Beziehungen sie miteinander stehen. Besonders zu beachten sind hier die verschiedenen Studiengänge. Bedenken Sie dabei insbesondere, daß bestimmte Veranstaltungen für mehrere verschiedene Studiengänge etc. angeboten werden können, diese Objekte aber nicht doppelt in der Modellierung und damit später in einer Datenbank auftauchen sollen!

Nehmen Sie das aktuelle Vorlesungsverzeichnis als Grundlage; im gedruckten Personal- und Vorlesungsverzeichnis ist dies der Teil C, der auch auf dem WWW-Server der TU zu finden ist (http://www.tu-harburg.de/v/vvz/).


Software Systems Institute 05-nov-1998 holm wegner