contact People Projects Teaching Papers Intranet


Datenbanken und Informationssysteme

Veranstalter:

Florian Matthes, Holm Wegner (Übung)

Zeiten:

Donnerstag 12:15 - 13:45

Freitag 10:15-11:00

Räume:

ES4-0005

ES40-0009
English Version

Ziele

Die Veranstaltung stellt Datenbanksysteme als eine Kerntechnologie zur Lösung einer zentralen Klasse von Datenverarbeitungsproblemen vor. Es werden die wesentlichen Prinzipien und Bestandteile der gängigen Datenbankmodelle vermittelt und Leistungen und Schwächen der einzelnen Modelle diskutiert. Die Hauptprobleme der Realisierung von Datenbanksystemen sollen verstanden werden.
Neben einem Verständnis für die Konzepte von Datenbanken und Informationssystemen werden auch praktische Fertigkeiten im Umgang mit modernen Datenbanksystemen vermittelt.

Erwartete Vorkenntnisse
Stellung im Studienplan
Inhalt
0. Überblick und Trends
1. Einführung in Datenbanken und Informationssysteme
2. Grundlagen der Datenmodellierung
3. Das Relationale Datenmodell
3.1 Das Relationale Datenmodell im Detail
3.2 SQL
4. Historische Datenmodelle im Überblick
4.1 Das Netzwerkdatenmodell (NDM)
4.2 Das Hierarchische Datenmodell (HDM)
5. Objektorientierte Datenbankmodelle
5.1 Objektorientierte Datenmodelle
5.2 ODMG
6. Objektrelationale Datenmodelle
7. Zusammenfassung und Vergleich der Datenmodelle
8. Transaktionen und ihre Realisierung
9. Realisierung von Datenbanksystemen
9.1 Datenbanksystemarchitekturen und -schnittstellen
9.2 Die Fünf-Schichten-Architektur im Überblick
Empfohlene Literatur
Ergänzende Literatur
Freiwillige Übungen

Zur Vorbereitung auf die Klausur am Semesterende und zur Vertiefung des Wissens durch praktische Anwendung werden wöchentlich Übungsaufgaben veröffentlicht. Zwei Wochen nach Ausgabe der Übungsaufgabe wird hier eine Musterlösung zur Verfügung gestellt.

Nr. Ausgabe Thema Musterlösung
1. 30-oct-1998 Anforderungsermittlung, PQRI Musterlösung 1
2. 06-nov-1998 ER-Modellierung Musterlösung 2 (PDF)
3. 13-nov-1998 Datenmodellunabhängige Zustandsnotation Musterlösung 3 (PDF)
4. 20-nov-1998 Entwurf von Tabellen für eine relationale DB Musterlösung 4
5. 29-nov-1998 Anfragen an eine relationale Datenbank in SQL Musterlösung 5
6. 11-dec-1998 Entwurf eines objektorientierten Datenbankschemas Musterlösung 6
7. 18-dec-1998 Anfragen an eine objektorientierte Datenbank in OQL Musterlösung 7
8. 08-jan-1999 Entwurf eines Schemas für das Netzwerkdatenmodell Musterlösung 8
9. 15-jan-1999 Entwurf eines Schemas für das Hierarchische Datenmodell Musterlösung 9
10. 22-jan-1999 B-Bäume Musterlösung 10
11. 29-jan-1999 Objektrelationale Datenbanken Musterlösung 11
12. 05-feb-1999 Objektrelationale Anfragen Musterlösung 12

Hilfsmittel für die Übungen:

Klausur

Sowohl für die Informatik-Ingenieure als auch für die Wahlfach-Studenten findet eine Klausur am 9. März 1999 von 10:00 bis 13:00 in ES40-0007 statt. Es sind keine Hilfsmittel zur Klausur (Taschenrechner, Notizen, ...) zugelassen.

Bitte Papier und Stift sowie einen gültigen Personalausweis und die Immatrikulationsbescheinigung mitbringen. Essen und Getränke sind erlaubt, soweit dadurch Dritte nicht gestört werden. Am Platz bitte keine weiteren Utensilien unterbringen.

Verwandte Lehrangebote an der TUHH
18-aug-1999 f.matthes, ho.wegner

Kritik, Fehlerkorrekturen zum Skript, Verbesserungsvorschläge, etc. bitte an f.matthes@tu-harburg.de oder ho.wegner@tu-harburg.de.